Crinrict besucht die Zukunft – Into The Future Preview

Sowohl im SimsCamp als auch am deutschen Community Event an der Gamescom hatten wir ausgiebig Zeit, uns das neue Expansion Pack Into the Future anzusehen. Zwar mussten wir uns die Computer teilen, aber es war auch spannend, den anderen über die Schulter zu schauen, was da so alles ausprobiert wurde.

Funktionsweise

Das neue Add-on wartet mit diversen neuen, futuristisch gehaltenen Objekten auf und erscheint als eine Mischung von Reiseabenteuer und herkömmlichen Addon. Das Reisesystem basiert wohl auf dem gleichen (fehlerhaften) System wie Reiseabenteuer und Wildes Studentenleben.

Im Gegensatz zu den beiden älteren Addons, kann man sich allerdings beliebig lange in der Zukunft aufhalten. Eine Möglichkeit, einen Sim dazulassen und mit denen anderen zurückzureisen, hab ich nicht gefunden und auch die aktive Familie kann nicht gewechselt werden, solange man sich in der Zukunft befindet. Es ist allerdings möglich mit nur einem Teil der Familie in die Zukunft zu reisen und den Rest zu Hause zu lassen. Die Zeit in der Gegenwartswelt wird hierbei wie gehabt angehalten.

Was ich nicht ausprobiert habe, ist ob man selber Leute in der Zukunftswelt platzieren kann oder Leute aus der Zukunft dem aktiven Haushalt hinzufügen, um dann mit denen nach Hause zu reisen.

In der Debug Version, die wir uns ansehen durften, war der Kauf-& Baumodus global und man konnte also alles was man in der Zukunft kaufen kann, auch in der Gegenwart kaufen und umgekehrt. Dadurch wird es möglich auch mit normalen Autos in der Zukunft unterwegs zu sein. Ich kann nicht zu 100% bestätigen, dass das auch in der Verkaufsversion der Fall sein wird, aber ich gehe jetzt einfach mal davon aus.

Startbildschirm, Optionen und anderes

Startet man das Spiel, fällt sogleich die neuste Änderung ins Auge: Sims 4 kann direkt aus dem Hauptmenü von Sims 3 vorbestellt werden (evtl. bekommen wir diese Änderung schon mit dem nächsten Patch).

Startscreen

Nach Auswahl eines neuen Spieles (Oasis Landing steht ebenso wie bei Reiseabenteuer und Wildes Studentenleben nicht zur Auswahl, sondern man erreicht diese aus z.B. Sunset Valley) sehen wir sofort die nächste grosse Änderung am Interface:

Der Interaktive Startbildschirm

Ab sofort braucht man sich beim Laden nicht mehr zu langweilen, sondern darf in interaktiven Bildern nach Gegenständen aus anderen Addons suchen. Je mehr man findet, desto mehr Lebenszeitbelohnungspunkte werden der aktiven Familie hinzugefügt. Diese werden gerecht auf alle Mitglieder aufgeteilt.

InteraktiverStartbildschirm

Dieser Bildschirm lässt sich in den Optionen ein- und ausschalten.

options

Weitere neue Optionen gibt es nicht und auch neue Ordner konnte ich im Dateisystem keine entdecken.

Neue Objekte und Kleidung

Viele Bilder dazu gibt es bei Blacky’s Sims Zoo oder im SimForum

GlasbodenEin viel diskutiertes Thema sind natürlich die neuen Glasböden. Dies sind nicht wirklich Böden, sondern sie sind unter Teppiche zu finden. Es gibt sie als 1×1, 4×4 und 8×8 grosse Teppiche und sie können nur auf Böden platziert werden, die noch einen Stock unter sich haben.

Ob sich die Linien zwischen den einzelnen Platten entfernen lassen, hab ich nicht probiert.

 

 

 

Neue Features

Neben neuen Objekten gibt es natürlich auch diverse andere neue Sachen. Zuerst wollte ich natürlich gucken, mit welchen neuen Cheats das Spiel denn so aufwartet. Dieses Unterfangen hab ich dann aber schnell wieder aufgegeben, da wir die Debug-Version zur Verfügung hatten. Diese enthält so viele Cheats, die man sonst nie zu sehen bekommt, dass dies ein Ding der Unmöglichkeit war.

Mehr Infos über die anderen neuen Features findest du auf SimFans.de: Die Sims 3 Into the Future Feature-Guide

Plumbots

Plumbots finden sich überall in der Zukunft. Man kann sie selber bauen oder kaufen, worauf sie als steuerbares Mitglied mit blau hinterlegtem Icon der aktiven Familie hinzugefügt werden.

Plumbot
photo1

Im Kaufmodus findet man ein neues Objekt mit dem fleissig Plumbots gebaut werden dürfen. Im neuen CAPB dürfen diese dann nach eigenem Geschmack zusammengebaut werden.

CAPB

Ob mit Beinen oder schwebend, mit rundem oder eckigen Kopf. Es gibt viele Auswahlmöglichkeiten und unsere CC-Bastler kreieren sicher bald neue Elemente

Bereits erstellte Plumbots können auch nachträglich in dieser Maschine angepasst werden.

Ausserdem ist es möglich den Plumbots neue Fähigkeitschips einzupflanzen, wodurch sie plötzlich zu ganz anderen Sachen fähig sind. Dass diese Chips nachträglich auch im Inventar der Sims aufgetaucht sind, halte ich für einen Bug, denn man konnte nicht mit ihnen interagieren. Ich hoffe, der wird noch behoben.

Aufgemotzte Plumbots können anschliessend auch für gutes Geld verkauft werden. Sie tauchen auch schon mal als Servierpersonal in den neuen Restaurants auf und Plumbots sind nicht wasserscheu und springen ganz gern mal vom Sprungbrett.

Restaurant
PlumbotDiving

Fortbewegung in der Zukunft

In der Zukunft bewegen sich Sims schwebend fort. Ob Taxi, Auto oder Metro, alles schwebt in der Luft. Die neuen Hover-Skateboards geben einem sehr viel Freiheit und mit den Jetpacks kann man sich schnell von A nach B bewegen. Wirklich fliegen sieht man die Sims mit den Jetpacks, aber nur wenn man sie herumfliegen lässt (gleiche Animation wie schon die Feen haben). Um von A nach B zu gelangen verschwinden die Sims in die Höhe, nur um dann (manchmal etwas unsanft) teleportiermässig wieder auf dem neuen Grundstück zu erscheinen.

JetPackLandung

Die Metro funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie die Untergrundbahn und ist dementsprechend ähnlich effizient. Allerdings sehen wir dies tatsächlich durch die Lüfte schweben.

Schwebetaxi
Hoverboard
Metro
HoverBike

Eine Reise in die Zukunft

Nach Start des eines neuen Spiels muss man ein paar Minuten warten bis das Zeitportal im Garten erscheint (oder man kauft es sich im Kaufmodus unter Fahrzeuge)

Screenshot-5

Einen Moment später steigt der Zeitreisende Emmet aus dem Portal und man kann sich mit ihm unterhalten.

Spricht man in auf die Zukunft an, überreicht er einem den Zeitalmanach, der daraufhin jedem Sim des Haushaltes im Interface hinzugefügt wird.

 

Leider kann man nicht sogleich in die Zukunft reisen, sondern muss dem armen Zeitreisenden erst mal helfen, das Portal zu reparieren. Eine leichte Aufgabe und bald steht dem Ausflug in die Zukunft nichts mehr im Wege.

AlmanacInterface

Der Zeitalmanach besteht aus drei Reitern, die Auskunft über die Zukunft erteilen: Welche Zukunft ist gerade aktiv, wer sind unsere Abkömmlinge in der Zukunft und Informationen über diese und der dritte gibt Auskunft über verschiedenen Stati, welche Sims erreichen können, um so die Zukunft zu verändern (hab ich keine näheren Details dazu)

 

 

Almanac1
Almanac
Almanac3

Nach Ankunft in der Zukunft wird man erst gefragt, wo man wohnen will. Wie schon bei Reiseabenteuer gibt es eine Art Basiscamp, aber man kann auch sein eigenes Haus kaufen.

Die Verwandtschaft in der Zukunft ist durch ein spezielles Icon gekennzeichnet und der Wohnort kann direkt über das Lupen-Icon im Zeitalmanach eruiert werden. Einem baldigen Besuch bei der Verwandtschaft steht also nichts im Weg. Auch in der Bekanntschaftsliste werden die neugewonnen ‚Freunde‘ mit einem speziellen Icon gekennzeichnet. Im eigenen Stammbaum tauchen sie allerdings nicht auf. Den Stammbaum der Nachfahren konnte ich nicht inspizieren.

Einöde

Die Einöde bietet einige Geheimnisse und dort darf wie in Reiseabenteuer fleissig gegraben werden. Die Sims finden dort Teile eines Schlüssels, der nach dem Zusammensetzen in eine Tür an der Absturzstelle passt.

Dazu sei nur soviel verraten: Bei der Türe handelt es sich nicht um ein Rabbithole.

Es gibt dort bestimmt noch viel mehr zu entdecken, als ich ausprobiert habe und da bestimmt einige diesen Teil selber erkunden möchten, werde ich hierzu auch nicht mehr schreiben.

Wasteland

Verschiedene Zukunft

Aktionen in der Gegenwart haben Auswirkungen auf die Zukunft. Dies zeigt sich hauptsächlich darin, wie es in der Zukunft um die Nachfahren steht. Es ist aber auch möglich, die Zukunft für alle Sims zu verändern. Oasis Landing sieht dann sehr unterschiedlich aus.

Dystopia
Normal
Utopia

In Distopia ist alles düster und die Sims verbringen ein eher unglückliches Dasein. Überall gibt es Abfall und die Strassen sind voller geheimnisvoller Löcher.

In Utopia hingegen ist alles farbenfroh und die Sims sind glücklich (was sich ein einem sehr gewöhnungsbedürftigen Gang niederschlägt. Ich kann nur hoffen, dass dies noch angepasst wird. King Choi meinte auf meine Frage dazu, daran werde noch gefeilt. Meine Befürchtung ist allerdings, dass die Sims in Utopia tatsächlich eine andere Gangart haben, denn wieso laufen sie sonst nicht gleich wie immer ?).

Die normale Zukunft ist genau das. Normal.

Die Zukunft zu ändern ist nicht wirklich schwierig und dürfte auf die Dauer auch etwas langweilig werden. Der Zeitreisende gibt deinem Sim dazu ein paar Aufgaben, die er erledigen muss und schon hat sich die Zukunft verändert.  Mit Technologiefähigkeit 10 kann dann auch die normale Zeit wiederhergestellt werden, in dem dein Sim am Zeitportal das Zeitkontinuum repariert.

Fazit

Das Addon hat einiges zu bieten und wen das Thema interessiert, der kann zugreifen. Die Möglichkeit, die Zukunft zu verändern ist sicherlich spannend, aber die Variationen sind eher eingeschränkt (wobei ich nicht sehr lange gespielt hab und mehrere Sachen angeschaut habe).

Das Potential für Bugs ist auch bei diesem Addon wieder hoch. Der Computer muss noch ein Add-On mehr verarbeiten und die Verwendung des fehlerhafte Reisesystems sollte von diesem Bug geplagte User vielleicht eher abschrecken. Mir wurde aber gesagt, dass sich die Entwickler der Probleme bewusst sind und daran gearbeitet werde …

Die Möglichkeit unbeschränkt in der Zukunft zu spielen und das in Umgebungen, die von der Stimmung her grundverschieden sind, dürfte vor allem die Geschichtenerzähler interessieren. Es gibt neue Objekte für die Häuslebauer und für die Abenteurer gibt es das Wasteland zu erkunden.

Es ist für jeden ein bisschen was dabei und man muss ja nicht in die Zukunft reisen, wenn man nicht will. Ob man allerdings das Zeitportal irgendwo verstecken kann, hab ich nicht ausprobiert. Deaktiviert werden kann es vor Ort sobald man es repariert hat.

Verwandte Themen